EACVA transparent

BewertungsPraktiker 2/2019

Publiziert in BewertungsPraktiker Montag 27.05.2019
BewertungsPraktiker 2/2019

Fachinformationen zu Bewertungsfragen

Am 27.05.2019 ist der BewertungsPraktiker 2/2019 erschienen, welcher der CORORATE FINANCE Heft 05-06 beiliegt, u.a. mit folgenden Themen:

Prof. Dr. Matthias Meitner, CFA / Prof. Dr. Felix Streitferdt: Digitalisierung, Klimawandel, Politische Entwicklung

– Ansätze zur Berücksichtigung der großen Metathemen in der Unternehmensbewertung –

Digitalisierung, Klimawandel und politische Entwicklungen sind (genau wie das Landes-Exposure) Themen, die sowohl den Erwartungswert als auch das Risiko betreffen. Um beide Effekte sinnvoll zu trennen, empfiehlt sich das Festhalten an der Risikozuschlagsmethodik. Die Themen sind insbesondere analytische (und weniger technische) Herausforderungen für den Bewerter.

Prof. Dr. Andreas Schüler: Zur Abbildung von Abschreibungen und deren Steuerwirkungen im Terminal Value

Der Beitrag ist der Frage gewidmet, wie die durch Abschreibungen ausgelösten Steuereffekte barwertkompatibel in die Rentenformel integriert werden können, ohne sie separat zu planen bzw. zu bewerten. Untersucht wird dabei, ob die Abschreibungen in Prozent der Investition imersten Planjahr formuliert werden können und wie mit den Abschreibungen auf den Sachanlagenbestand zu Beginn der Rentenphase, den Abschreibungen auf die für die Rentenphase erwarteten Investitionen und den Abschreibungen von zyklischen Investitionen umzugehen ist.

WP/StB Dr. Kai Behling: Sachgerechte Abschätzung von Reinvestitionsraten

Die Bestimmung von Reinvestitionsraten gehört zu den vermeintlich einfachen Fragestellungen bei Unternehmensbewertungen. Tatsächlich sind zahlreiche Details nicht geklärt, bspw. dass deren Berechnung mittels der unlevered EK-Kosten geschehen muss und auf welche Weise Zins- und Steuereffekte erfasst werden. Dieser Beitrag stellt eine konsistente Ermittlung von Reinvestitionsraten im Terminal Value vor.

Andreas Emmert, CFA, CIA: Einführung in die Erstellung von Add-Ins und Ribbon-Menüs

Die komfortable Nutzung von eigenen, mit VBA entwickelten Routinen bedingt auch die Auseinandersetzung mit der Art und Weise wie Add-Ins für Excel erstellt und komfortabel über die Menüleiste angesteuert werden können. In dem Beitrag werden die grundlegenden Schritte hierzu erläutert und in einem nutzbaren Beispiel umgesetzt.

RAin Dr. Anja Köritz, LL.M.: Rechtsprechung: Hochrechnung des Börsenkurses zur Ermittlung angemessener Barabfindung

Im Spruchverfahren anlässlich des Squeeze-outs der Minderheitsaktionäre der DVB Bank SE hat sich die 5. Kammer für Handelssachen des LG Frankfurt/M. im Beschluss vom 04.02.2019 (3-05 O 68/17) mit der Hochrechnung des Börsenkurses zur Ermittlung der angemessenen Barabfindung befasst. Dabei hielt das LG die Hochrechnung des Börsenkurses bei einem Zeitraum von mehr als sieben Monaten zwischen der Bekanntmachung der Squeeze-out-Absicht und der Beschlussfassung der Hauptversammlung über diese Maßnahme für erforderlich und erhöhte die Barabfindung je Aktie durch Hochrechnung des Börsenkurses.

Diese Website verwendet Cookies, um alle Funktionen bereitstellen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.