EACVA transparent

Datum: 26.10.2018
Ort: Frankfurt

Simulationsbasierte Bewertung mit Excel – mit Fallbeispiel und Praxisempfehlungen

An einem Praxisbeispiel wird in diesem Seminar erläutert, wie mit Hilfe von Excel und dem Simulations-Add-In Crystal Ball simulationsbasierte Planungsmodelle entwickelt und die Ergebnisse der Simulation interpretiert werden können.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen beschränkt.

7 Stunden Fortbildung bzw. 8 CPE im Rahmen der CVA-Rezertifizierung

Allgemeine Informationen

Datum26.10.2018
OrtFrankfurt
AdresseAdina Apartment Hotel Frankfurt Neue Oper, Wilhelm-Leuschner-Straße 6, 60329 Frankfurt

Zielgruppe

Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater und andere Spezialisten für Unternehmensbewertung, Fach- und Führungskräfte in den Unternehmen mit Schwerpunkt M&A oder Corporate Finance

Aus dem Inhalt:

Modernere Bewertungsverfahren für unvollkommene Kapitalmärkte leiten – anders als beim CAPM – die Kapitalkostensätze direkt aus dem aggregierten Ertragsrisiko (der Bandbreitenplanung) und damit der Risikoanalyse der Handlungsoptionen ab. Zu erwartende Änderungen des Werttreibers „Rating“ werden erfasst. Das aggregierte Ertragsrisiko kann mit Hilfe einer stochastischen Szenariotechnik (Monte-Carlo-Simulation) bestimmt werden.

Im Rahmen des Seminars werden die Grundlagen einer Szenarioorientierten Planung erläutert. Ausgehend von einer traditionellen, auf wenige Szenarien beschränkten Planung wird die Technik der stochastischen Simulationen dargestellt. Stochastische Simulationsverfahren generieren nach festgelegten Regeln eine große repräsentative Anzahl risikobedingt möglicher Zukunftsszenarien und zeigen so realistische „Bandbreiten“ der Zukunftsentwicklung (Monte-Carlo-Simulation).

Im Seminar wird an einem Praxisbeispiel erläutert, wie mit Hilfe von Excel und dem Simulations-Add-In Crystal Ball simulationsbasierte Planungsmodelle entwickelt und die Ergebnisse der Simulation interpretiert werden können.

Insbesondere wird darauf eingegangen, wie man die Ergebnisse einer quantitativen Risikoanalyse und Aggregation nutzen kann, um (a) Insolvenzwahrscheinlichkeit und (b) risikogerechten Diskontierungszinssatz (ausgehend vom Ertragsrisiko) konsistent abzuleiten.

Ergänzend werden die für die Entwicklung von Simulationssystemen notwendigen Grundlagen – wie Risikoanalyse, Planungsmodelle und Bewertungsverfahren – vorgestellt.

Für dieses Seminar werden keine Vorkenntnisse der Simulation in MS-Excel© vorausgesetzt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen beschränkt.

Bitte bringen Sie zur Veranstaltung ein Laptop mit MS-Excel© sowie einem USB-Anschluss mit.

Gliederung:

1. Grundlagen zur Bestimmung des aggregierten Ertragsrisikos

  • Identifikation und quantitative Beurteilung von Risiken mittels adäquaten Wahrscheinlichkeitsverteilungen
  • Risikomaße zur Beurteilung und Vergleich der Einzelrisiken
  • Stochastische Planungsmodelle und Monte Carlo-Simulation zur Ermittlung des aggregierten Ertragsrisikos

2. Grundlagen der simulationsbasierten Bewertung mit Fallbeispielen

  • Der Einfluss der Insolvenzwahrscheinlichkeit in der Bewertung
  • Ableitung der Insolvenzwahrscheinlichkeit über quantitative Risikoanalysen und Risikoaggregation (Monte-Carlo-Simulation)
  • Nutzung von Risikosimulation für die gemeinsame Bestimmung von (a) Insolvenzwahrscheinlichkeit und (b) risikogerechten Diskontierungszinssatz ausgehend vom aggregierten Ertragsrisiko (anstelle von Aktienrenditeschwankungen/Betafaktor)

3. Fallbeispiel einer Bewertung unter Berücksichtigung von Rating und Insolvenzwahrscheinlichkeit in Excel mit Crystal Ball und Praxisempfehlungen

  • Ableitung stochastisches Modell aus Planungs- und Risikoinformationen
  • Modellierung wesentlicher Risiken (Anlegen von Verteilungen)
  • Anlegen von Zielgrößen
  • Ergebnisse einer Monte-Carlo-Simulation und deren Interpretation
  • Umsetzungsempfehlungen für die Praxis

Veranstaltungsort:

Adina Apartment Hotel Frankfurt Neue Oper
Wilhelm-Leuschner-Straße 6
60329 Frankfurt

Telefon: +49 (0)69 2474740
www.adinahotels.com/de/hotel/frankfurt-neue-oper

Zimmerbuchungennehmen Sie bitte als Selbstzahler direkt beim Hotel unter dem Stichwort „EACVA“ bis zum 26.09.2018 per E-Mail: frankfurt@adina.eu vor.
Preis: € 159 pro Zimmer/Tag inkl. Frühstücksbuffet.

Teilnahmegebühr:*

  • € 545 pro Person für Mitglieder des EACVA e.V.
  • € 645 pro Person für Mitarbeiter eines EACVA-Mitglieds
  • € 845 pro Person für Gäste

Die Gebühren gelten jeweils zzgl. MwSt. Die Teilnahmegebühr enthält Veranstaltungsunterlagen, Kaffeepausen, Mittagessen und Tagungsgetränke.

*Bei kombinierter Buchung mit dem Seminar „Strategiebewertung für Unternehmensbewerter“ am 25.10.2018 erhalten Sie € 150 Rabatt auf den gesamten Rechnungsbetrag.

Teilnahmebedingungen:

Termin: Freitag, 26. Oktober 2018
von 09:00 bis 17:30 Uhr
(8 CPE im Rahmen der CVA-Rezertifizierung)

Ein schriftlicher Rücktritt ist bis 4 Wochen vor der Veranstaltung kostenfrei. Bei Rücktritt bis 2 Wochen vor der Veranstaltung fallen € 90 (zzgl. MwSt.) Bearbeitungsgebühr an. Nach Ablauf dieser Frist wird der volle Betrag (ohne MwSt.) fällig. Ersatzteilnehmer sind willkommen. Wird die Veranstaltung storniert, werden bereits gezahlte Teilnahmegebühren rückerstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie am Ende der Veranstaltung.

Die uns mitgeteilten personenbezogenen Daten werden mittels elektronischer Datenverarbeitung unter Beachtung des Datenschutzgesetzes zum Zwecke der Vertragsabwicklung gespeichert und verwendet.

Anmeldung

Unser Referent - Marco Wolfrum

Diplom-Wirtschaftsmathematiker

  • leitet als Partner bei der FutureValue Group AG den Bereich Leistungserstellung
  • und übt die Leitung in einer Vielzahl von Projekten aus.

weiterlesen ...

Weitere Termine

Datum Veranstaltungsname Ort
14.06.2018 Current Update in Valuations – der CVA Refresher – Version 3 Hamburg
15.06.2018 Start-Up Valuation – Analyse und Bewertung von jungen Unternehmen und innovativen Geschäftsmodellen Hamburg
29.06.2018 Strukturierte Finanzierung − Die Bewertung von Optionen in Unternehmensverträgen Frankfurt/ Eschborn
12.09.2018 Financial Modeling und Risikoanalyse bei Unternehmensbewertungen Düsseldorf
28.09.2018 Ertragswert Modelling für IDW S1 Bewertungen bei Kapital- und Personengesellschaften Frankfurt
25.10.2018 Strategiebewertung für Unternehmensbewerter Frankfurt
26.10.2018 Simulationsbasierte Bewertung mit Excel – mit Fallbeispiel und Praxisempfehlungen Frankfurt