EACVA transparent

Datum: 04.11.2024
Ort: Frankfurt a.M.

Präsenz-Seminar: Structured Finance – Bewertung strukturierter Eigenkapitalinstrumente in Private Equity und Venture Capital

– mit Excel Case Studies –

Im Rahmen des Seminars werden in Private Equity Transaktionen, Venture Capital Investments und Unternehmenskäufen anzutreffende strukturierte Kapitalinstrumente vorgestellt. Grundlagen der finanz­mathema­tischen Bewertungs- und Optionspreistheorie werden wiederholt und für die Anwendung in der Unternehmenspraxis geeignete Bewertungs­verfahren und -techniken vorgestellt.

Referent: Dr. Christoph Engel, CFA, CVA

Montag, 4. November 2024 (09:00–17:30 Uhr) 
7 Stunden Fortbildung / 8,5 CPE im Rahmen der CVA-Rezertifizierung

Allgemeine Informationen

Datum04.11.2024
OrtFrankfurt a.M.
AdresseAdina Apartment Hotel Frankfurt Neue Oper, Wilhelm-Leuschner-Straße 6, 60329 Frankfurt a.M.

Zielgruppe

Certified Valuation Analysts, Wirtschaftsprüfer, Corporate Finance Berater, Investmentverantwortliche von Venture Capital- und Private Equity Gesellschaften, Finanzierungsverantwortliche in Start-Ups, Fach- und Führungskräfte mit Schwerpunkt M&A, Corporate Finance und/oder Rechnungslegung

Zielsetzung des Seminars

Vermittlung von Kenntnissen zu Gestaltung, Einsatz, Strukturierung und Bewertung von Kapitalinstrumenten in Private Equity Transaktionen und Venture Capital Investments. Bewertungs- und Transaktionsverantwortliche von Emittenten, Investoren sowie Berater erlernen optionspreisbasierte Verfahren um strukturierte Kapitalinstrumente bewerten und Chancen und Risiken von Kapitalmaßnahmen und Vertragsgestaltungen beurteilen zu können.

Seminarbeschreibung

In Private Equity Transaktionen, Venture Capital Investments und bei der Finanzierung von Start-ups ist der Einsatz von strukturierten Kapitalinstrumenten wie Vorzugsaktien (preference shares) etablierter Stand der Investitions- und Finanzierungspraxis.

Die Kapitalstrukturen von PE- und VC-Investments sind dabei häufig durch mehrstufige Kapitalinstrumente geprägt die im Fall definierter Exit-Ereignisses wie IPO, M&A-Exit oder Unternehmensliquidation Zahlungen entsprechend einer definierten Rangfolge an die Investoren generieren. Die eingesetzten strukturierten Kapitalinstrumente weisen dabei häufig hybriden Charakter mit Merkmalen von Eigenkapital- und Fremdfinanzierung auf und sind durch ein spezifisches Ausfallrisiko geprägt.

Bei der Bewertung von Investitionen in Wachstumsunternehmen und bei Private Equity Transaktionen spielt der individuelle Renditeanspruch des jeweiligen Kapitalinstruments, die Definition von Exit-Ereignissen und Verteilungsmechanismus, sowie die Rangfolge und Ergebnisbeteiligung im Verhältnis aller Kapitalgeber eine zentrale Rolle. In den Instrumenten der Kapitalstruktur häufig enthaltene Optionsrechte umfassen dabei Wahlrechte, wie beispielsweise das Recht, einen Anteil an einem Unternehmen zu erwerben oder zu veräußern, als auch Zahlungen, die von zukünftigen Entwicklungen abhängen, wie beispielsweise Liquidationspräferenzen von Vorzugsaktien oder Earn-out-Klauseln in Unternehmenskaufverträgen.

Im Rahmen der Bewertung und Preisfindung stellen die individuellen Risiko- und Zahlungsprofile strukturierter Kapitalinstrumente Entscheider, Berater und Wirtschaftsprüfer regelmäßig vor Herausforderungen, da sich an Kapitalmärkten im Regelfall keine Marktpreise identischer Kapitalinstrumente beobachten lassen.

Voraussetzung um Kapitalinvestments und Kaufpreisklauseln zielgerichtet strukturieren und ihre Werthaltigkeit beurteilen zu können ist es, bereits vor Vertragsabschluss auf Basis einer Bewertung Transparenz über die Auswirkungen der Konditionengestaltung auf Transaktionspreis, Unternehmenswert, Verteilungsmechanismus und relevante Finanzkennzahlen zu gewinnen.

Im Rahmen des Seminars werden in Private Equity-Transaktionen, Venture Capital Investments und Unternehmenskäufen anzutreffende strukturierte Kapitalinstrumente aus Sicht des Bewerters vorgestellt. Grundlagen der Optionspreistheorie werden wiederholt und die Methoden des AICPA-Standards zur Bewertung von Eigenkapitalinstrumenten bei komplexen Kapitalstrukturen werden vorgestellt. Charakteristische Merkmale, typische Gestaltungsvarianten und das Chancen- und Risikoprofil strukturierter Kapitalinstrumenten sowie die Vor- und Nachteile ihres Einsatzes in Transaktions- und Verhandlungssituationen werden besprochen. Modelle zur Bewertung strukturierter Kapitalinstrumente wie Earnouts und Vorzugsaktien werden auf Basis von Fallbeispielen vorgestellt.

  • Bitte bringen Sie ein Laptop mit MS-Excel sowie USB-Anschluss zur Veranstaltung mit.

Inhalt

  1. Einführung – Strukturierte Kapitalinstrumente
  2. Grundlagen der Bewertung von Private Equity and Venture Capital Investments
    • Grundlagen zu Private Equity & Venture Capital Investments
    • Das Prinzip der Risikoabgrenzung
      • Wasserfall-Mechanismus
      • Leverage Effekt
      • Buyout-Modell
      • Integrierte Bewertung
    • Kapitalinstrumente im Rahmen von Buyout-Transaktionen
    • Modellbasierte Case Study – Buyout-Modell
  3. Grundlagen der Optionsbewertung
    • Duplikationsprinzip und No-Arbitrage-Bewertung
    • Binomialmodell
    • Optionspreismodelle des Black-Scholes-Typs
    • Monte-Carlo-Verfahren
    • Volatilität – Schätzverfahren und Adjustierung
  4. Strukturierte Instrumente in Private Equity Transaktionen
    • Earnouts
      • Gestaltungsvarianten und Anreizmechanismen
      • Bewertungsverfahren
      • Modellbasierte Case Study – Monte-Carlo-Verfahren
    • Optionen auf nicht-beherrschende Anteile
      • Gestaltungsvarianten und Anreizmechanismen
      • Bewertungverfahren und Rechnungslegung
      • Modellbasierte Case Study – Anteilskauf mit formelbasiertem Kaufpreis
  5. Die Bewertung von Eigenkapitalinstrumenten bei komplexen Kapitalstrukturen
    • Gestaltungsvarianten von strukturierten Eigenkapitalinstrumenten
    • Bewertungsverfahren bei komplexen Kapitalstrukturen
      • PWERM-Methode
      • OPM-Methode
      • Hybride Methode
      • Backsolve-Verfahren
    • DLOM – Wertabschläge für nicht-handelbare Anteile
  6. Die Bewertung von Vorzugsaktien
    • Exit-basierte Eigenkapitalinstrumente mit Liquiditätspräferenzen
      • Grundlagen zu Private Equity- & Venture Capital Investments
      • Wasserfall-Mechanismus
      • Bewertungsmethodik
      • Integrierte Bewertung
      • Strukturierung von exit-basierten Vorzugsaktien
        • Participating vs. non-participating
        • Managementvergütungen
        • Zukünftige Kapitalmaßnahmen
      • Modellbasierte Case Study – Bewertung von strukturierten Eigenkapitalinstrumenten mit Liquiditätspräferenzen bei VC- und PE-Investments
    • Hybridkapital mit nicht-exit-basierter Laufzeit und Dividendenanspruch
      • Gestaltungsvarianten
        • Ergebnisabhängige Dividendenzahlung
        • Kumulative vs. nicht-kumulative Dividendenzahlung
      • Modellbasierte Case Study – Bewertung von Vorzugsaktien mit endlicher Laufzeit und Dividende

Veranstaltungsort

Adina Apartment Hotel Frankfurt Neue Oper
Wilhelm-Leuschner-Straße 6
60329 Frankfurt am Main

Webseite: www.adinahotels.com/de/apartments/frankfurt-neue-oper/

Übernachtung: Ein Abrufkontingent für die Zimmerreservierung zu einem Preis von € 169,00 pro Nacht (im Studio Apartment mit voll ausgestatteter Küche, großzügigem Wohn- und Essbereich, Tee- und Kaffee- Zubereitungsmöglichkeit) inkl. Frühstück und W-LAN haben wir für Sie bis zum 07.10.2024 reserviert. Bitte buchen Sie Ihr Zimmer als Selbstzahler mit dem Kennwort "EACVA" direkt beim Hotel per Mail unter frankfurtno@adina.eu, wenn Sie eine Übernachtung benötigen.
Alternativ können Sie die aktuellen Tagesraten prüfen und  eine Reservierung zu den EACVA-Sonderkonditionen (15% Rabatt auf die aktuelle Tagesrate) unter www.adinahotels.com/de/apartments/frankfurt-neue-oper vornehmen. Geben Sie dazu bitte bei der Reservierung den Promotion Code: ADINA15 ein.

Veranstaltungsticket Deutsche Bahn

Mit dem EACVA Veranstaltungsticket in Kooperation mit der Deutschen Bahn zum bundesweiten Festpreis ab 55,90 € (einfache Fahrt) von jedem DB Bahnhof reisen. Weitere Informationen und den Buchungslink finden Sie hier.

Anmeldung

Teilnahmegebühr*:

  • € 495 (zzgl. 19% MwSt., brutto € 589,05) für Mitglieder der EACVA
  • € 595 (zzgl. 19% MwSt., brutto € 708,05) für Mitarbeiter eines EACVA-Mitglieds
  • € 695 (zzgl. 19% MwSt., brutto € 827,05) für Gäste

*Bei kombinierter Buchung mit dem Seminar Financial Modelling und Risikoanalyse bei Unternehmensbewertungen am 05.11.2024 erhalten Sie € 100 Rabatt auf den gesamten Rechnungsbetrag.

Die Teilnahmegebühr enthält Veranstaltungsunterlagen und Case Studies (MS Excel), Begrüßungskaffee vor Beginn der Veranstaltung, Verpflegung in den Kaffeepausen am Vor- und Nachmittag, Mittagessen und Tagungsgetränke.

 

Teilnahmebedingungen / organisatorische Hinweise:

  • Termin: Montag, 04.11.2024 | 09:00–17:30 Uhr (7 Stunden Fortbildung / 8,5 CPE im Rahmen der CVA-Rezertifizierung)
  • Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigungper E-Mail. Eine Teilnahmebestätigungerhalten Sie nach der Veranstaltung per E-Mail.
  • Rücktritt: Ein schriftlicher Rücktritt ist bis 4 Wochen vor der Veranstaltung kostenfrei. Bei Rücktritt bis 15 Tage vor Veranstaltungsbeginn fallen € 150 (zzgl. MwSt.) Bearbeitungsgebühr an. Nach Ablauf dieser Frist wird der volle Betrag (ohne MwSt.) fällig. Ersatzteilnehmende sind willkommen. Wird die Veranstaltung storniert, werden bereits gezahlte Teilnahmegebühren rückerstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht.
  • Datenschutz: Die uns mitgeteilten personenbezogenen Daten werden mittels elektronischer Datenverarbeitung unter Beachtung des Datenschutzgesetzes zum Zwecke der Vertragsabwicklung gespeichert und verwendet. Weitere Informationen zum Datenschutz können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.

Unser Referent - Dr. Christoph Engel, CFA, CVA

  • Director, Business Management Consulting bei Accuracy in München
  • mehr als 18 Jahre Berufserfahrung in der Strukturierung und Bewertung von komplexen Unternehmenstransaktionen und Finanzinstrumenten

weiterlesen ...

Weitere Termine

Datum Veranstaltungsname Ort
16.04.2024 Live Web-Seminar: Valuation of Highly Asset-Light Start-Up Companies (Neu!) Online (Zoom)
22.04.2024 Around the Valuation World International: Monatlicher Webcast Online (Zoom)
30.04.2024 Ausgebucht - Präsenz-Seminar: Ausgewählte Modellierungsthemen im Rahmen der KMU-Bewertung – mit Excel Case-Study Frankfurt a.M.
08.05.2024 Live Web-Seminar: Simulationsbasierte, risikogerechte Bewertung mit Excel (II) Online (Zoom)
16.05.2024 Live Web-Seminar: Current Update in Valuations (II) – Planungsrechnungen und deren Plausibilisierung (Neu!) Online (Zoom)
11.06.2024 Live Web-Seminar: Start-Up Valuation – Analyse und Bewertung von jungen Unternehmen und innovativen Geschäftsmodellen Online (Zoom)
12.06.2024 Live Web-Seminar: Simulationsbasierte, risikogerechte Bewertung mit Excel (III) Online (Zoom)
13.06.2024 Live Web-Seminar: Unternehmensbewertung unter Beachtung von Nachhaltigkeit und ESG-Scores Online (Zoom)
16.07.2024 Präsenz-Seminar: Unternehmensbewertung unter Berücksichtigung von persönlichen Steuern – mit Case Studies (2 Tage) Frankfurt a.M.
18.07.2024 Live Web-Seminar: Insolvenzrisiko und Rating für Unternehmensbewerter Online (Zoom)
10.09.2024 Live Web-Seminar: Current Update in Valuations (I) – Cash Flows und Kapitalkosten (Neu!) Online (Zoom)
12.09.2024 Live Web-Seminar: Aktuelle Entwicklungen bei Unternehmensbewertungen im Familien- / Erbrecht und Steuerrecht Online (Zoom)
16.09.2024 Live Web-Seminar: Aktuelles zur Unternehmensplanung Online (Zoom)
25.09.2024 Präsenz-Seminar: Unternehmensanalyse, Zahlungsstromprognose und Planungsplausibilisierung Wien
08.10.2024 Live Web-Seminar: Start-Up Valuation – Analysis and Valuation of Young and Innovative Business Models Online (Zoom)
04.11.2024 Präsenz-Seminar: Structured Finance – Bewertung strukturierter Eigenkapitalinstrumente in Private Equity und Venture Capital Frankfurt a.M.
05.11.2024 Präsenz-Seminar: Financial Modelling und Risikoanalyse bei Unternehmensbewertungen Frankfurt a.M.
11.11.2024 Präsenz-Seminar: Ausgewählte Modellierungsthemen im Rahmen der KMU-Bewertung – mit Excel Case-Study Frankfurt a.M.
12.11.2024 Live Web-Seminar: Current Update in Valuations (II) – Planungsrechnungen und deren Plausibilisierung (Neu!) Online (Zoom)
19.11.2024 Live Web-Seminar: Valuation Meets ESG & Sustainability – Analysis – Value Driver – Valuation Online (Zoom)

 

Vergangene EACVA Events u.a.:

  • 20.03.2024 − Seminar: Aktuelles zur Unternehmensplanung mit Prof. Dr. Werner Gleißner
  • 19.03.2024 − Seminar: Current Update in Valuations (I) – Cash Flows und Kapitalkosten mit Prof. Dr. Matthias Meitner, CFA / Prof. Dr. Felix Streitferdt
  • 07.03.2024 − Seminar: Aktuelle Entwicklungen bei Unternehmensbewertungen im Familien-/Erbrecht und im Steuerrecht mit StB Jan König, CVA
  • 04.03.2024: Haftung bei gutachtlichen Unternehmensbewertungen – Update zu den modernisierten AAB für Wirtschaftsprüfer und WPGs vom 01.01.2024 mit WP StB RA Alexander Kirchner, FAfStR, M.A.
  • 21.02.2024 − Virtueller Austausch: Konjunktur- und Kapitalmarktperspektiven – Ein Ausblick auf das Jahr 2024 mit Dr. Michael Heise
  • 15.01.2024 − Virtueller Austausch: Soft Skills für Professionals – Wie Sie Ihre Ziele 2024 erreichen  mit WP StB Andreas Creutzmann, CVA
  • 11.01.2024 − Seminar: Strategiebewertung für Unternehmensbewerter mit Prof. Dr. Werner Gleißner
  • 11.12.2023 − Virtueller Austausch: TAB und latente Steuern bei der Bewertung von Personengesellschaften mit StB Carina Andree und WP StB Ulrich Kühnen, ö.b.u.v. SV für Unternehmensbewertung
  • 30.11. – 01.12.2023 − 16. Jahreskonferenz der EACVA für alle BewertungsProfessionals in Berlin
  • 17.11.2023 − Seminar: Besonderheiten bei der Bewertung von Strom- und Gasnetzen mit David Klee, CVA / WP StB Thomas Straßer, CVA
  • 15.11.2023 − Seminar: Start-Up Valuation – Analysis and Valuation of Young and Innovative Business Models mit Prof. Dr. Matthias Meitner, CFA
  • 14.11.2023 − Seminar: Ausgewählte Modellierungsthemen im Rahmen der KMU-Bewertung in Köln mit Dipl.-Kfm. Wolfgang Kniest, CVA
  • 13.11.2023 − Seminar: Structured Finance – Bewertung strukturierter Eigenkapitalinstrumente in Private Equity und Venture Capital in Köln mit Dr. Christoph Engel, CFA, CVA
  • 25.10.2023 − Virtueller Austausch: Unternehmensbewertung im Rahmen von Public to Private (P2P) / Fairness Opinions - Best Practice, Standards, Empirie und aktuelle Entwicklungen mit Dennis Muxfeld, CVA und Prof. Dr. Bernhard Schwetzler, CVA
  • 18.10.2023 − Seminar: Distressed Valuation – Unternehmensbewertung bei Ertragsschwäche, Krise und Insolvenz mit RA Matthias Kühne, CVA und Prof. Dr. Matthias Meitner, CFA
  • 11.10.2023 − Seminar: Unternehmensbewertung unter Beachtung von Nachhaltigkeit und ESG-Scores mit Prof. Dr. Werner Gleißner
  • 20.07.2023 − Seminar: Unternehmensbewertung unter Berücksichtigung von persönlichen Steuern mit Prof. Dr. Stefan Dierkes / Dipl.-Kfm. Wolfgang Kniest, CVA
  • 18.07.2023 − Seminar: Unternehmensbewertung in unruhigen Zeiten: Inflation, Krise, Prognose­un­sicherheit mit Prof. Dr. Matthias Meitner, CFA
  • 29.06.2023 − Virtueller Austausch: Update: Inflation in der Diskussion – Auswirkungen auf Cash Flows und Kapitalkosten mit Dr. Andreas Tschöpel, CVA, CEFA, CIIA
  • 14.06.2023 − Virtueller Austausch: Praxisgerechte Anwendung des (unconditional) global CAPM mit WP Santiago Ruiz de Vargas, CVA
  • 05.06.2023 − Virtueller Austausch: Relevanz des Börsenkurses für die Abfindungs- und Ausgleichsbemessung (Beschluss des BGH vom 21.02.2023) mit WP Dr. Frederik Ruthardt, CVA
  • 08.05.2023 − Virtueller Austausch: Das Abschmelzungsmodell bei der Bewertung von KMU in der Praxis mit WP Thomas Walther, CVA
  • 02.05.2023 − Seminar: Start-Up Valuation – Analyse und Bewertung von jungen Unternehmen und innovativen Geschäftsmodellen mit Prof. Dr. Matthias Meitner, CFA
  • 18.04.2023 − Virtueller Austausch: Übertragbare Ertragskraft aus Sicht der Finanzverwaltung mit Herrn Dipl.-Finw. Hendrik Süß
  • 05.12.2022 − Seminar: Bewertung von Aktienoptionen und anteilsbasierten Vergütungen in München mit Dr. Christoph Engel, CFA, CVA
  • 10.10.−11.10.2022 − Schulung: Tipps & Tricks für eine effiziente Nutzung von Excel mit Andreas Emmert, CFA, CIA

Haben Sie Interesse an einem auf Ihre Wünsche zugeschnittenen Praxisseminar, z.B. zu Spezialthemen der Unternehmensbewertung, einem Vortrag oder einer Inhouse-Schulung? Bitte rufen Sie uns an unter +49(0)69 247 487 911 oder schreiben Sie uns eine E-Mail: info@eacva.de.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.